Wenn Buchstaben Rätsel bleiben

Im Juni lud der Ortsverband Hohenlockstedt / Kellinghusen zu einem Vortrag ein unter dem Titel

„Die Lehse-Rechtschreipstörunk

in dea Kinda- und Jugendzüchatri“.

Referentin Karin Sauer, Diplom-Pädagogin und Entwicklungspsychologin an der Schleswiger Helios-Klinik und Mitglied im Vorstand des Landesverbandes gelang es, nicht nur Eltern und Fachkräfte in eine spannende Diskussion einzuführen – auch konnte sie den anwesenden Vertreter der Presse überzeugen, dass diesem Thema auch über die Betroffenheit hinaus öffentliches Interesse gebührt.

Hier geht es zum Artikel

der am 2. Juli 2017 in der Norddeutschen Rundschau erschien.

Rechenschwäche-Erlass geht in die Verlängerung
Noch Plätze frei: Nächster Workshop der Jungen Aktiven