Online-Vortrag: Legasthenie im Instrumentalunterricht

Herzlich laden wir Sie ein zu einem Online-Vortrag

Legasthenie im Instrumental-Unterricht

am 13. März 2021, 9.30 bis ca. 11.00 Uhr

Begabungen stärken ist ein wichtiger Aspekt im Umgang mit Teilleistungsstörungen. Die heilsame Wirkung des Musizierens wird manches Mal aber auch gerade durch „Noten-Legasthenie“ eingeschränkt. Die Raum-Lage-Wahrnehmung lässt Noten als verwirrende Punkte übers Blatt tanzen, die Speicherfähigkeiten werden aufs Höchste herausgefordert, vom Blatt spielen ist eine Königsdisziplin.

Die Referentin Annika Sabrowski hat sich in ihrem Studium der Elementaren Musikpädagogik mit der Frage beschäftigt, wie Legastheniker trotz ihrer Einschränkungen Zugang zum Musizieren finden und Musikpädagogen ihnen dabei helfen können.

Geben Sie diese Einladung auch gerne an andere Interessierte weiter. Die Teilnehmerzahl wird allerdings begrenzt sein.

Wer sich bis zum 6. März unter vorsitz@lvl-sh.de anmeldet, erhält dann ab dem 7. März einen Teilnahme-Link. Kurzentschlossene können nur dazustoßen, soweit noch freie Plätze vorhanden sind.

Herzliche Grüße
Sigrid Sabrowski

Neue Beratungsnummer: 04893-3768853
Elternseminar: Stressfaktor Legasthenie