Archiv für Nachrichten

Neuer Vorstand gewählt

Der neue Vorstand von links nach rechts: Jeannine Hohmann, Karin Sauer, Stefanie Johannsen (1. Vorsitzende), Eva Reinicke und Daniela Wirtz

 

Auf unserer Mitgliederversammlung am 30. April 2022 haben wir einen neuen Vorstand gewählt. Wir wünschen den fünf engagierten Frauen viel Erfolg und Freude mit dieser Aufgabe und ich verabschiede mich hier an dieser Stelle in die „zweite Reihe“.

Sigrid Sabrowski

Landesverordnung (NuNVO) und Erlass 2022 ersetzen den Erlass von 2018

Die aktuell gültigen Regelungen zum schulischen Umgang mit Lese-Rechtschreibschwäche (Legasthenie) sind in der NuNVO (Nachteils- und Notenschutzverordnung vom 16.02.2022), dem Erlass zur Förderung von Schülerinnen und Schülern mit einer Lese-Rechtschreibschwäche und Erstellung von Zeugnisvermerken über einen gewählten Notenschutz (vom 15.03.2022) und der Handreichung zum Notenschutz wegen einer Lese-Rechtschreibschwäche für die Lehrkräfte in allgemeinbildenden Schulen und Förderzentren in Schleswig-Holstein.

Die Dokumente finden Sie hier.

Der Landesverband arbeitet derzeit an einer übersichtlichen Zusammenstellung der wichtigsten Fragen und Antworten.

Sobald diese Übersicht fertigestellt und mit dem Bildungsministerium abgestimmt ist, erscheint sie hier.

Bei Fragen rufen Sie uns gerne unter der Nummer 04893-3768853 an.

Elternseminar Rechenschwäche – Dyskalkulie

Am 21.05.2022 laden der Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Schleswig-Holstein e.V. und der Ortsverband Hohenlockstedt/Kellinghusen in Kooperation mit Lesen-Schreiben-Rechnen e.V., Kiel, zu einem Elternseminar zum Thema „Rechenschwäche – Dyskalkulie: Wie Eltern helfen können“ ein. » Weiterlesen

Elternseminar: Stressfaktor Legasthenie

Am 14.05.2022 laden der Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Schleswig-Holstein e.V. und der Ortsverband Hohenlockstedt/Kellinghusen in Kooperation mit Lesen-Schreiben-Rechnen e.V., Kiel, zu einem Elternseminar zum Thema „Stressfaktor Legasthenie“ ein.

Elternseminar: Stressfaktor Legasthenie

Am 19.03.2022 laden der Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Schleswig-Holstein e.V. und der Ortsverband Hohenlockstedt/Kellinghusen in Kooperation mit Lesen-Schreiben-Rechnen e.V., Kiel, zu einem Elternseminar zum Thema „Stressfaktor Legasthenie“ ein.

Die Anmeldefrist ist verlängert, es sind noch Plätze frei!

Elternseminar: Spiele zur Lese- und Rechtschreibförderung

Am 27.11.2021 laden der Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Schleswig-Holstein e.V. und der Ortsverband Hohenlockstedt/Kellinghusen in Kooperation mit LRS-Training e.V., Kiel, zu einem Elternseminar zum Thema „Spiele zur Lese- und Rechtschreibförderung“ ein.

Elternseminar: Stressfaktor Legasthenie

Am 13.11.2021 laden der Landesverband Legasthenie und Dyskalkulie Schleswig-Holstein e.V. und der Ortsverband Hohenlockstedt/Kellinghusen in Kooperation mit Lesen-Schreiben-Rechnen e.V., Kiel, zu einem Elternseminar zum Thema „Stressfaktor Legasthenie“ ein.

Online-Vortrag: Legasthenie im Instrumentalunterricht

Herzlich laden wir Sie ein zu einem Online-Vortrag

Legasthenie im Instrumental-Unterricht

am 13. März 2021, 9.30 bis ca. 11.00 Uhr

Begabungen stärken ist ein wichtiger Aspekt im Umgang mit Teilleistungsstörungen. Die heilsame Wirkung des Musizierens wird manches Mal aber auch gerade durch „Noten-Legasthenie“ eingeschränkt. Die Raum-Lage-Wahrnehmung lässt Noten als verwirrende Punkte übers Blatt tanzen, die Speicherfähigkeiten werden aufs Höchste herausgefordert, vom Blatt spielen ist eine Königsdisziplin.

Die Referentin Annika Sabrowski hat sich in ihrem Studium der Elementaren Musikpädagogik mit der Frage beschäftigt, wie Legastheniker trotz ihrer Einschränkungen Zugang zum Musizieren finden und Musikpädagogen ihnen dabei helfen können.

Geben Sie diese Einladung auch gerne an andere Interessierte weiter. Die Teilnehmerzahl wird allerdings begrenzt sein.

Wer sich bis zum 6. März unter vorsitz@lvl-sh.de anmeldet, erhält dann ab dem 7. März einen Teilnahme-Link. Kurzentschlossene können nur dazustoßen, soweit noch freie Plätze vorhanden sind.

Herzliche Grüße
Sigrid Sabrowski

Neue Beratungsnummer: 04893-3768853

Da unser Anbieter keine 0700-Nummer mehr zur Verfügung stellt, erreichen Sie uns ab sofort unter oben genannter Festnetznummer.

Da ehrenamtlich Engagierte sich gerne Zeit nehmen für Ihre Sorgen, bitten wir darum, zwecks Rückmeldung eine Festnetznummer oder eMail-Adresse anzugeben.Wer eine Handynummer hinterlässt, kann lediglich mit einer kurzen SMS-Antwort rechnen, um uns unübersehbare Kosten und Abrechnungsaufwand zu ersparen. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Zur aktuellen Virus-Lage

Update, 11.05.2020:

Hygiene- und Abstandsregeln verändern die Lernförderung für legasthene und dyskalkule Schüler.
Je nach Vorgabe von Land und Kreis unterliegen die Anbieter von Lernförderung derzeit unterschiedlichen Regelungen und bieten u. U. auch online-Förderung an. Bitte erkundigen sie sich beim einzelnen Anbieter, ob und wie die Lerneinheiten derzeit durchgeführt werden können.

Da die Entwicklung für Seminare und Gruppentreffen schwer einzuschätzen ist, setzen wir alle Veranstaltungen bis Ende Juli 2020 ab.

Bleiben Sie gesund!